Home / Rimowa Koffer – Reisekoffer im Check

Rimowa Koffer – Reisekoffer im Check

Rimowa Koffer liegen preislich in der Oberklasse, so kosten die meisten Reisekoffer zwischen 200 und 800€. Höchste Ansprüche in Qualität, Verarbeitung Rimowa Reisekoffer und Gepäckund Komfort werden bei allen von uns verglichenen Koffern ebenso erfüllt wie eine unverwüstliche Robustheit. Wer einen Reisekoffer für’s Leben sucht, liegt mit Rimowa definitiv richtig.

Für wen sind Rimowa Koffer nicht geeignet?

Aufgrund des hohen Preises raten wird all denjenigen von diesem Hersteller ab, die lediglich ein Gepäckstück für ein bestimmtes Reisevorhaben benötigen. Auch Personen, die überwiegend mit dem eigenen Auto verreisen, können vom ‘Robustheitsbonus’ der Rimowa Koffer kaum profitieren. Hier tun es auch deutlich günstigere Hersteller, eventuell auch Weichschalen.

Unsere Meinung zum Preis-Leistungs-Verhältnis

Die zentrale Frage lautet hier wie bei allen höherpreisigen Produkten, ob die hohen Anschaffungskosten gerechtfertigt sind. Um diese beantworten zu können, stützen wir uns auf die Erfahrungen, welche wir beim Vergleich der beiden nachfolgenden Koffer gesammelt haben – und setzen diese in Relation zu den Testresultaten anderer Testportale.

Prinzipiell setzt Rimowa in Sachen Verarbeitungsqualität sowie Komfort die Standards. Alle Nähte und alle Materialen sind hochwertig und makellose miteinander verknüpft – hier fehlt es an nichts. Die Rollen, sofern es sich um einen Trolley handelt, sind allesamt zweirädrig, mit eigenem Kugellager für einen homogenen, ruhigen und ruckelfreuen Lauf.

Sämtliche Tragegriffe sitzen bombenfest am Koffer und sind ergonomisch geformt. Im Inneren kleiden Polsterungen und Täschchen die Ränder aus und schützen das Gepäck. Die Hartschalen sind kratzfest, selbst mit einem Schlüssel lassen sich von Käufern nur unter hohem Krafteinsatz willentlich leichte Kratzer platzieren.

Die Qualität und der Komfort im Handling sind also definitiv mit das Beste, was es auf dem Markt gibt. Doch der Preis eines geräumigen Hartschalenkoffer von Rimowa liegt bei 500 bis 700€. Zum Vergleich: Samsonite Koffer in der gleichen Größenordnung kosten etwa 150 bis 300€ – das ist nur knapp die Hälfte! Und diese Koffer sind auch nicht schlecht und dürften zumindest für einige Jahre ihren Zweck ordentlich erfüllen. Ob nun dieser geringfügige Qualtitätsgewinn in Sachen Komfort und Stabilität einige hunder Euro wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wir raten Ihnen zu Rimowa Koffer, wenn sich die höchste Qualität möchten, koste es was es wolle. Auch kann der Erwerb eines Reisekoffers von Rimowa sinnvoll sein, wenn Sie sehr viel reisen und besonders mit dem Flugzeug unterwegs sind. Dort macht sich die Unverwüstlichkeit dieser Hartschalenkoffer definitiv bezahlt.

Allen anderen, und insbesondere denjenigen, die sparen wollen, raten wir zu Samsonite Koffer. Diese erreichen nicht ganz den Qualitätsstandard, aber fast. Und sind zudem ebenfalls ziemlich robust. Durch diese Wahl lassen sich einige hundert Euro sparen.

Rimowa Hartschalentrolley Salsa Deluxereisekoffer rimowa salsa

rimowa salsa kofferDas Volumen von 63 Liter ist ausreichend, um das gesamte Reisegepäck von 7 bis maximal 14 Tagen zu verstauen. Verarbeitung innen wie ausßen einwandfrei, wir konnten beim besten Willen keine wirkliche Schwachstelle ausmachen. Ist für Urlaubsreisen ebenso geeignet wie für Geschäftsreisen.

 

Der Rimowa Salsa ist in unterschiedlichsten Farben und Größen erhältlich.

Wer sich diesen Koffer genauer ansehen will, gelangt über diesen Button zum derzeit günstigsten Online- Anbieter.

Derzeit nicht nach Deutschland lieferbar. Wir halten Sie aber auf dem Laufenden :-)

 

Rimowa Aluminiumkoffer Tropicana

rimowa AluminiumkofferWer hingegen einen Handkoffer aus Aluminium sucht, der sollte sich den Tropicana unbedingt einmal ansehen. Durch einen speziellen Druckgummirahmen ist dieser Koffer komplett wasserdicht. Über Hebelzugschlösser lassen sich die Riemen so stark verschließen, dass der Koffer in gewissen Rahmen gar temperaturstabil ist. Die Kanten werden über Metallverstärkungen geschützt.

Die Hüllenkonstruktion sieht wie folgt aus: Den Innenraum kleidet eine Kunststoffwanne aus Polypropylen aus, daraufhin folgt eine thermostabile Styroporschicht, die in einen Holzrahmen eingelassen wurde. Außen befindet sich die unverwüstliche Schicht aus Aluminium.

Der Koffer eignet sich ideal zur Aufbewahrung von Kameras und Objektiven, sowie vielen weiteren Gegenständen, die es geschützt zu transportieren gilt.

Jetzt ansehen!

 

⇒ Zur Reisekoffer Test – Startseite