Home / Lufthansa Handgepäck – Ideale Koffer Größen, Maße und Gewicht für die Kontrolle

Lufthansa Handgepäck – Ideale Koffer Größen, Maße und Gewicht für die Kontrolle

Koffer und Handgepäck Bestimmungen bei LufthansaWie überall im Leben gelten auch bei Flugreisen Regeln für Handgepäck bei Lufthansa. So wird bei einer der weltweit größten Fluggesellschaften und Initiatorin sowie Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance natürlich beim Handgepäck bei Lufthansa nach unterschiedlichen Kriterien, Regeln und Bestimmungen bei der Mitnahme von Handgepäck bei Lufthansa unterschieden.

Stellen Sie sich vor, Sie buchen einen Flug in die Heimat und müssen nach einem Geschäftsalltag im Anzug ins Flugzeug einsteigen. Um einen sorgenfreien Heimflug zu haben, dürfen Sie zwar Ihren Anzug anlassen, für andere Gegenstände gelten allerdings besondere Regeln für das Handgepäck bei Lufthansa. Die Bestimmungen unterscheiden sich in der Regel nach Größe, Maße und Gewicht und Auswahl des Tarifs bzw. der Flugklasse.

Der Konzern hat insbesondere seit Mitte der 1990er-Jahre aus der Linienfluggesellschaft Lufthansa mit Heimatflughafen Frankfurt am Main zu Deutschlands größter Fluglinie gewandelt und zählt heute zu den global erfolgreichsten Unternehmen überhaupt. Die Fluglinie ist mitunter auch bekannt als Lufthansa Passage Airlines. Da die Bestimmungen der internationalen Regeln und Gesetze und Richtlinien auch das Handgepäck bei Lufthansa betreffen (letztlich auch einen Einfluss auf die Lebensmittel, das Essen, den Alkohol, etc.), wurde seit Beginn der 1990 er Jahre vor allem das Catering der Fluglinie intern sehr stark ausgebaut. Besonders seit den Anschlägen des 11. September 2001 sind die Bestimmungen für die Mitnahme von Lebensmittel, Essen, Alkohol und Flüssigkeiten allgemein noch viel strenger geworden.

Ebenso ist auch die Kontrolle am Check In Schalter sehr streng. Dieser Entwicklung wurde aber durch die konzerneigene LSG Sky Chefs Catering gegengesteuert, sodass die Passagiere heute nicht auf gutes Essen an Bord verzichten müssen. Auch Alkohol können Sie in der Flugkabine kaufen und brauchen dies nicht an Bord als Handgepäck bei Lufthansa mitzunehmen. Das Unternehmen legt auch sehr viel Wert auf die Einhaltung der Sicherheitsstandards und betreibt mit dem Lufthansa Flight Training (LFT) Center auch ein internationales Schulungszentren für Piloten und Flugbegleiter um die Einhaltung aller geltenden Vorschriften und Regeln auch sicherzustellen.

Grundsätzliche Informationen zur Mitnahme von Handgepäck bei Lufthansa

Der internationale Dachverband arbeitet die grundlegenden Richtlinien für die Mitnahme von Handgepäck bei Lufthansa aus. Der Luftfahrtverband gibt also die Gepäckregeln bei Reisen mit mehreren Fluggesellschaften für das Handgepäck vor. Dennoch dürfen die einzelnen Luftlinien noch individuell nachbessern. Die Regeln dürfen aber nicht aufgeweicht werden, sondern nur zu Gunsten der Sicherheit strenger gemacht werden.

Somit gelten letztlich die Regeln der jeweiligen Luftlinie für das Handgepäck bei Lufthansa. Oft ist es nur auf dem zweiten Blick erkennbar, welches Regeln konkret auf dem Flug gelten. In der Praxis werden sich die Regeln zwar nicht weit voneinander unterscheiden, wenn Sie aber spezielle Gegenstände auf ihrem Flug im Handgepäck bei Lufthansa wollen, kann dies insgesamt zu Problemen führen, wenn Sie sich nicht genau erkundigen. Am besten lässt sich dies anhand eines Beispiels demonstrieren.

Darlegung der Bestimmungen für Handgepäck bei Lufthansa anhand eines Beispiels

Angenommen Sie buchen einen Flug einer Reise zu einem entfernten Ziel nach Südafrika und reisen hier mit mehreren Fluggesellschaften. So gilt grundsätzlich das Recht für Handgepäck bei Lufthansa der Fluggesellschaft, welche den jeweiligen Flug durchführt.
Wenn Sie also zum Beispiel von Wien nach München mit der Flugnummer OS 121 (OS steht für Austrian Airlines) fliegen der aber von Lufthansa durchgeführt wird. Sie fliegen dann weiter von München nach Johannesburg mit der Flugnummer LH 912 (LH steht für Lufthansa) und dieser Flug wird von South African Airways durchgeführt.

Im vorliegenden Beispiel sind die Handgepäckbestimmungen des ersten Fluges von Wien nach München nach den Bestimmungen für Handgepäck bei Lufthansa anzuwenden und für den Flug von München nach Johannesburg gelten dann konkret die Handgepäckregeln von South African Airways. Man kann daher auch die Bestimmungen für Handgepäck bei Lufthansa streng genommen für den jeweiligen Flug auf Lufthansa ansehen. Streng genommen müsste man sich vor jedem Flug mit den Handgepäckregelungen auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaften vor Ihrer Reise beschäftigen. Insgesamt gilt dann auch die strikteste Regel und Sie müssen sich nach den restriktivsten Regeln der beteiligten Fluggesellschaften richten.

Hinweise zum Handgepäck bei Lufthansa

Zu den Lufthansa Handgepäckbestimmungen gibt es nicht nur im Frachtraum, sondern auch in der Kabine Hinweise zu den Gegenständen, die generell nicht an Bord erlaubt sind. Darunter sind die sogenannten verbotene Gegenstände zu erfassen, die nicht transportiert werden dürfen. Dazu zählen zum Beispiel Dinge wie etwa Treibstoffzellsysteme und Ersatztreibstoffpatrone, tragbare Sauerstoffkonzentratoren oder auch Feuerzeuge. Selbst E-Zigaretten sind nur eingeschränkt erlaubt. Zu den verbotene Gegenstände zählen auch Sicherheitszündhölzer sowie Ersatz-Batterien (Lithium-Metall Akkus, Lithium-Ionen Akkus) und elektronische Zigaretten.

Selbstverständlich ist auch die Mitnahme von Waffen aller Art an Bord im Handgepäck bei Lufthansa verboten. Auch waffenähnliche Gegenstände, Waffenimitate und ähnliche Gegenstände sind nicht erlaubt und zählen zu den verbotene Gegenstände (etwa die Nagelschere, Messer wie etwa ein Taschenmesser oder auch ein Baseballschläger). Grundsätzlich sind davon alle spitzen, scharfen und auch stumpfe Gegenstände von diesen Regeln erfasst und zählen zu den gefährlichen Gegenständen.

Bestimmungen beim Handgepäck bei Lufthansa für den Vordersitz

Bezüglich des Handgepäck bei Lufthansa wird auch immer wieder seitens der Luftlinie darauf verwiesen, dass Sie auch den Platz unter den Vordersitzen zum Verstauen des Boardgepäcks nutzen können. Lediglich jene Plätze, die sich in bei einem Notausgang befinden, sind von diesem Angebot ausgenommen. Wenn Sie also die Wahl zwischen verschiedenen Sitzplatzreihen haben, dann wählen Sie bitte keinen Sitzplatz neben einem Notausgang.

Manche Gegenstände müssen Sie immer dabei haben. Grundsätzlich sind kostenlos zur Mitnahme in der Kabine zusätzlich noch ein weiteres Gepäckstück als Handgepäck bei Lufthansa in der Flugkabine erlaubt. Die Maße für dieses zusätzliche Handgepäck bei Lufthansa darf höchstens 30 mal 40 mal 10 cm betragen und sind inklusive Taschen. Damit Sie zum Beispiel Laptop und Tasche immer dabei haben, ist die Fluglinie sehr großzügig beim Handgepäck bei Lufthansa. Darunter versteht man zum Beispiel eine kleine Handtasche, einen Laptop mit dazugehöriger Tasche oder auch einen Babytragekorb pro Kind. Ebenso zugelassen sind ein Kinderautositz oder ein faltbarer Kinderwagen bzw. ein Buggy.

Wenn diese Gegenstände zu groß für die Kabinen sein sollten, gehen sie aber dennoch als Handgepäck bei Lufthansa mit auf die Reise. Sie finden allerdings nur im Frachtraum Platz. Das gleiche Prinzip gilt auch für Rollstühle und orthopädische Hilfsmittel wie etwa Mobilitätshilfen. All diese Gegenstände können Sie aber kostenlos transportieren lassen und sind inklusive im Ticketpreis enthalten. Keinesfalls dürfen Sie eine Waffe mit an Bord, als Handgepäck bei Lufthansa nehmen selbst wenn Sie dafür eine Berichtigung dazu hätten.

Maße und Gewicht beim Handgepäck bei Lufthansa

Es wurde bereits kurz auf die große Bedeutung der Größe, Maße und Gewicht beim Handgepäck bei Lufthansa hingewiesen. Für Dinge wie etwa einen Koffer, eine Tasche, Rucksack oder sonstige Behältnisse welche als Handgepäck bei Lufthansa an Bord gehen, bestimmen vor allem die Größe, Maße und das Gewicht als Abmessungen beim Einchecken die Beschaffenheit des Handgepäck bei Lufthansa. Die Abmessungen unterliegen einer genauen Kontrolle, die sehr streng ist. Meist findet man dazu bereits beim Einchecken eine Vorrichtung, wo Ihr Koffer hineinpassen muss. Tut er das nicht, dann lassen Sie dies als Handgepäck bei Lufthansa erst gar nicht zu. Die Bestimmungen sind hier sehr streng. Werden die Abmessungen bei der Kontrolle überschritten, dann droht ein Aufpreis.

Diese Bestimmungen müssen Sie unbedingt sehr genau einhalten, denn beim Einchecken können Sie auf die Einhaltung dieser Dimensionen kontrolliert werden. Sie sind also sehr gut beraten, wenn Sie bereits vor dem Einchecken die Dimensionen Ihres Handgepäck bei Lufthansa genau kennen. Am besten messen Sie zu Hause etwa Ihren Rucksack oder Koffer ab. Am besten kaufen Sie sich gleich einen passenden Koffer im Fachgeschäft. Die Hersteller haben heute bereits Koffer mit einem standardisierten Maß im Programm. So ein Transportgerät zu kaufen erspart sehr viel Ärger. Dann ersparen Sie sich eine lästige zusätzliche Gebühr als Aufpreis wenn Sie an Bord gehen. Bei der Größe Toleranz sind die Crew Mitglieder nicht sehr nachsichtig. Der Aufpreis kann auch viel höher liegen als der Preis für ein Gepäck beim Einchecken. Hier ist auch die Größe Toleranz viel besser als beim Gang an Bord des Flugzeuges.

Für das Handgepäck bei Lufthansa betragen die Maße 55 mal 40 mal 23 cm. Wenn Sie einen faltbaren Kleidersack transportieren, dann betragen die Maße 57 mal 54 mal 15 cm. Nur innerhalb der Freigepäckmengen transportiert die Lufthansa auch im Frachtraum größere Handgepäckstücke. Wenn Sie also als Passagier die zulässigen Freigepäckmengen in Anzahl, Abmessung und Gewicht überschreiten, dann fallen zusätzliche Gebühren an. Wir möchten Ihnen noch den Tipp geben, dass alle persönlichen Dokumente, Ihre Medikamente, Wertsachen, Ihr Laptop oder Handy unbedingt bei sich tragen sollten. Wenn Sie diese Dinge im Handgepäck bei Lufthansa verstaut haben, kann es dennoch entwendet werden. Sie sollten daher die wichtigsten Dinge bei sich tragen. Wenn Sie Medikamente mit an Bord im Handgepäck bei Lufthansa nehmen, dann benötigen Sie diese meist ohnedies während des Fluges, um eine Tablette zu nehmen.

Mitnahme von mobilen Endgeräten im Handgepäck bei Lufthansa

Bei bestimmten Destinationen ist die Kontrolle besonders streng. Insbesondere was die Mitnahme von nicht funktionierender mobiler Endgeräte betrifft, so ist das Heimatschutzministerium beim Boarding für Flüge in die USA seh genau und überprüft alle elektronischen Geräten. Dazu zählen vor allem Ihr Mobiltelefon, Ihr Tablet, Ihr Laptop und viele Dinge mehr.

Als Handgepäck bei Lufthansa sind ein Stück Gepäck mit einem Gewicht von bis zu acht kg erlaubt. Manchmal findet man auch den Hinweis auf 15 kg 15 oder 20 kg. Die Tasche von Ihrem Laptop darf die Maße 30 mal 40 mal 10 cm nicht überschreiten. Hinzu kommen noch kostenlos als Handgepäck bei Lufthansa eine Babytasche, ein Kindersitz, ein faltbarer Kinderwagen oder ein Buggy. Ebenso dürfen Sie noch Rollstühle und orthopädische Hilfsmittel mit als Handgepäck bei Lufthansa an Bord nehmen. Melden Sie dies aber vor dem Einchecken, denn unter Umständen müssen Sie etwa den Rollstuhl aus Platzgründen dann im Frachtfrau verfrachten lassen.

Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck bei Lufthansa

Wenn Sie im Handgepäck bei Lufthansa Flüssigkeiten mitnehmen möchten, unterliegen diese ganz speziellen Bedingungen. Auch hier gelten die Gewichtsbeschränkungen (15 kg15 oder 20 kg). Sie dürfen höchsten 100 ml pro Behälter mitnehmen. Davon umfasst sind etwa alle Flüssigkeiten und gelartige Produkte. Sie müssen alle Flüssigkeiten in einem Kulturbeutel transportieren, der verschließbar sein muss und ein Füllgewicht von einem Liter haben muss. Diese Menge von einem Liter gilt pro Passagier. Es darf als maximal ein Kulturbeutel pro Person an Bord als Handgepäck bei Lufthansa mitgenommen werden. Der Beutel muss transparent und wieder verschließbar sein. Sie müssen diesen Beuten beim Einchecken separat vorzeigen.

Die Beamten bei der Sicherheitskontrolle möchten alle Flüssigkeiten sehen. Wenn Sie in einem Duty Free Shop innerhalb der Zone auf dem Flughafen einkaufen, dann benötigen Sie einen manipulationssicheren, zertifizierten Beutel. Die bereits zuvor beschriebenen Medikamente und auch die Spezialnahrung (zum Beispiel auch die Babynahrung) können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden. Allerdings müssen Sie auch diese Gegenstände getrennt vom restlichen Handgepäck bei Lufthansa bei der Sicherheitskontrolle vorlegen.

Die Kontrolle ist hier sehr streng. Wenn also der im Handgepäck bei Lufthansa mitgenommene Artikel und Beutel nicht den Maßgaben entsprechen, dann dürfen diese Gegenstände auch nicht mit als Handgepäck bei Lufthansa an Bord genommen werden. Diese Bestimmungen sind aber nicht nur innerhalb der Flüge der EU zu beachten, sondern praktisch auf allen internationalen Flügen sowie der USA. Auch alle Umsteigeverbindungen in die USA sind davon betroffen.

Bestimmungen für Alkohol im Handgepäck bei Lufthansa

Gleiche Bedingungen gelten für den Alkohol. Sie dürfen grundsätzlich keine Getränke beim Einchecken an Bord nehmen. Getränke dürfen Sie nach dem Einchecken in der zollfreien Zone auf dem Flughafen kaufen. Ebenso wird Alkohol verkauft, welches Sie an Bord im Handgepäck bei Lufthansa nehmen können. Trinken dürfen Sie den Alkohol an Bord des Flugzeuges aber nicht. Aber keine Sorge! Sie dürfen Alkohol an Bord kaufen, auch wenn er ein bisschen größer als „normal“ ist. Ebenso dürfen Sie an Bord Essen kaufen. Essen zu kaufen gibt es auch in der zollfreien Zone. Hier gelten die Bestimmungen sinngemäß auch für Lebensmittel. Wiederum wird Ihnen die Crew Lebensmittel aller Art im Flugzeug zum Kauf anbieten, welche ebenso ein bisschen größer sein werden.

Als Flüssigkeiten gelten auch Duschgel, Deospray, Deo, Hygieneartikel, flüssiges Make up, Mascara, Flüssigkeit für Kontaktlinsen, Shampoo oder Nagellack. All diese Dinge müssen am online check in online nachbuchen.

Bestimmungen für die Mitnahme von flüssigen Duty-Free-Waren im Handgepäck bei Lufthansa

In der Regel kaufen Passagiere sehr oft Waren in einem Duty Free Shop auf dem Flughafen. Wenn Sie also an einem weltweiten Flughafen oder an Bord eines Flugzeugs außerhalb der EU Waren für die Heimreise kaufen und Sie diese im Handgepäck bei Lufthansa auch in Ihr Heimatland transportieren möchten, dann gelten auch dafür eigene Bestimmungen.

Wenn sie eingekauft wurden, dürfen sie bei einer Umsteigeverbindung über einen EU-Flughafen mitgeführt werden. Voraussetzung: Transport im versiegelten Duty-Free-Beutel (international genormt) mit innenliegendem Verkaufsbeleg (Versiegelung durch Verkaufsstelle) Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Flugreise auf der Webseite des entsprechenden Flughafens, welche Bestimmungen an Ihrem Abflughafen gelten. Wichtig für Sie als Passagier ist vor allem, dass die gekauften Waren des Duty Free Shops außerhalb der oben beschriebenen Normgrenzen liegen. Sie können also unbestimmt im Duty Free Shop einkaufen gehen und brauchen sich nicht über die Grenzen Gedanken zu machen.

Die Waren müssen auch nicht in dem ein Liter Beutel gesteckt werden, sondern können zusätzlich im Handgepäck bei Lufthansa transportiert werden. Der Grund dafür ist sehr schnell erklärt. Zunächst einmal liegt der Duty Free Shop in einem Bereich nach dem Einchecken. Damit unterliegt er auch keiner zusätzlichen Sicherheitskontrolle mehr. Die Überprüfung der Grenzen bei den Flüssigkeiten ist daher weder möglich noch notwendig. Außerdem kann davon ausgegangen werden, dass die abgepackten Waren keine unzulässigen Flüssigkeiten enthalten.

Als Flüssigkeiten gelten auch Duschgel, Deospray, Deo, Hygieneartikel, flüssiges Make up, Mascara, Flüssigkeit für Kontaktlinsen, Shampoo oder Nagellack. All diese Dinge können Sie in den Duty Free Shops in der zollfreien Zone kaufen. Sie müssen diese Dinge am online check in online nachbuchen.

Bestimmungen für Rasierer, Fön oder Nagelfeile im Handgepäck bei Lufthansa

Meist hat man in seinem Gepäck auch Dinge wie zum Beispiel einen Rasierapparat, einen Rasierer, einen Laptop, Fön, Kamera oder Handy und Akkus (Batterien). Meist transportieren Sie vielleicht auf Ihren langen Reisen noch zusätzliche Akkus (Batterien für die Kamera) in Ihrem Handgepäck bei Lufthansa. Das Unternehmen ist hier streng und unterscheidet beim Handgepäck bei Lufthansa sehr konkret. So dürfen Sie zum Beispiel Ihre Bürste fürs Haar, einen Epilierer und einen Nagelknipser mitnehmen.

Auch der Fön hat im Handgepäck bei Lufthansa Platz. Bei dem Rasierapparat bzw. Rasierer ist man jedoch teilweise sehr streng. So dürfen Sie zum Beispiel den Nassrasierer mit Klingen hinter Gittern und Einmalrasierer im Handgepäck mitnehmen. Wenn Sie aber einen Rasierer oder Rasierapparat mit den klassischen Rasierklingen in Ihr Handgepäck bei Lufthansa verpacken, dann sieht dies das Unternehmen nicht gerne. Die Mitnahmen von diesen Gegenständen ist für Ihr Handgepäck bei Lufthansa streng untersagt und Sie müssen diese Gegenstände extra aufgeben.

Ebenso dürfen Sie keine Spielzeugwaffen oder Waffenattrappen (ganz gleich, ob sie aus Plastik oder Metall gefertigt werden) in Ihrem Handgepäck bei Lufthansa im Koffer mitnehmen. Auch keine Benzinfeuerzeuge, Nagelfeilen (hier gibt es allerdings eine Ausnahme für Papierfeilen, welche gestattet sind) dürfen in das Handgepäck bei Lufthansa. Grundsätzlich gilt also die Regel, dass spitze und scharfe Gegenstände nichts im Handgepäck bei Lufthansa im Koffer verloren haben. Darunter umfasst man noch zusätzlich Gegenstände wie etwa Tischbesteck, Werkzeug, Scheren aller Art (Nagelschere), Spritzen und Stricknadeln. Diese Gegenstände müssen Sie im Gepäck extra aufgeben.

Verbotene Gegenstände im Handgepäck bei Lufthansa

Vor Sicherheitskontrolle einchecken können sie keine verbotene Gegenstände. Wie andere Fluggesellschaften auch, gibt es auch abseits des Handgepäck bei Lufthansa besonders gefährliche Gegenstände die Sie nicht mit ins Flugzeug nehmen dürfen.